em-tagebuch | halle – hamburg – luzern – magdeburg


vorbei
Juni 30, 2008, 7:56 am
Filed under: beine brechen, finale | Schlagwörter:

endlich. wirklich. mehr als endlich fällt mir gerade nicht ein und am ende wurde der philipp kaputt gemacht und danach war alles, ja. hoffnungslos trifft es nicht, denn hoffnung auf den em-titel hatte ich nicht. es war einfach vorbei und philipp war zur hälfte kaputt und dann kam hitzlperger raus und wieso nicht ballack, der im gestikulieren wirklich gut ist, oder frings?
mehr später. wach. die deutschlandfahnen nehmen hoffentlich ab und um 14 uhr in berlin wird trotzdem gefeiert. gab es das früher auch? feiern von zweiten plätzen?

kaiserin

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: