em-tagebuch | halle – hamburg – luzern – magdeburg


schlafen
Juni 18, 2008, 8:01 am
Filed under: beine brechen, tipps, vorrunde | Schlagwörter: , , ,

gestern habe ich nicht nur die schlussminuten verschlafen, sondern bereits die letzten minuten der ersten halbzeit und, wenn ich mich richtig entsinne, die komplette zweite halbzeit. nach dem spiel wachte ich auf, als gerade ein spieler der italiener interviewt wurde.
das zdf zeigt gerade die zusammenfassung und ich habe scheinbar nicht nur die letzten minuten der ersten halbzeit verschlafen. riberys abtransport bekam ich nicht mit und die rote karte gegen abidal ebenfalls nicht. ich kann nicht mal behaupten, dass das spiel so langweilig war, wie das spiel der deutschen mannschaft vorgestern. ich war einfach müde. müdigkeit und fußball vertragen sich ähnlich schlecht wie müdigkeit und formel 1.
frankreich ist gruppenletzter, ob der ausfall von ribery und die rote karte gegen abidal damit wirklich zu tun haben, ist fraglich, wenn eine mannschaft in drei spielen nur einen punkt holt.
heute kommt schweden weiter. meine letzte hoffnung auf einen würdigen europameister!
und was das viertfinale morgen betrifft:
frings rippe ist gebrochen und ich habe hoffnung auf borowski, den besseren ballack.

kaiserin

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: